Ich fang mir die Sonne ein!

mit etwas Geduld schafft man in einem Tag dieses Weidengeflecht, es dreht und wendet sich mit dem Wind und die natürliche gelbe Farbe lässt dieses Objekt richtig strahlen. Zu Beginn sollten die Ruten nach der Länge sortiert werden, zusätzlich winde ich einen Kreis, in den ich später die einzelnen Zweige stecke und wo nötig, mit einem kleinen Draht fixiere. Viel Spass beim nachmachen.

Weidenruten einmal anders

2 thoughts on “Ich fang mir die Sonne ein!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.