Nichts ist Befreiender als einfach loszulegen

Mit ein paar Blättern Papier und der Freude an Farbe geht’s los. Schütten, tropfen, trocknen lassen, ohne Absicht im freien Spiel der Phantasie. Nichts wird korrigiert, entstehen lassen, abwägen, auswählen. Am Ende entscheidet die Schere, was bleibt und was sich trennen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.