Wer bin ich und wo geht es hin?

Ich sehe mich als kreativer Mensch, in vielen Bereichen. Ich kann gar nicht anders als auszuprobieren, nachzuahmen, neu zu gestalten, weil es mich ganz einfach mit Freude erfüllt.

Ob das Kunst ist, entscheiden in der Regel Andere und der Zeitgeist.  Die Fähigkeit meine Ideen gestalterisch umzusetzen, sehe ich einfach als Geschenk der Natur.

Mein Leben, meine Familie, meine Freunde, meine Umgebung, all das inspiriert mich. Ein Bild zu malen oder einen Stein zu bearbeiten, erfordert Geduld. Abbildung und genaues Hinsehen, ist Übungssache. Die Beherrschung von Pinsel und Farbe, oder Hammer und Meißel, ist auch Handwerk. Mit diesem Hintergrund bin auf dem Weg, meinen inneren Bildern auf gegenständliche Darstellungsweise Ausdruck verleihen. Gleichwohl das Dargestellte immer eine subjekte Realität widergibt.

Dafür braucht es Inspirationen, durch Lehrer, durch Reisen, durch Gärten der Phantasie …

Helen Ried, ist mein Künstlername. Frisch und unbesetzt von irgendwelchen Zuordnungen, kann ich so meine verborgenen Talente zeigen.

Ich freue mich über eure wohlmeinenden, kritischen Kommentare.
Hier könnt ihr mich kontaktieren, denn meine Kunst darf gefallen, will entdeckt und auch erworben werden.

One thought on “Wer bin ich und wo geht es hin?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.